Da ich momentan sowieso nur als Monoathlet (= Schwimmer) unterwegs bin (siehe voriger Artikel: Wade immer noch nicht verheilt!), habe ich mich einer neuen Herausforderung gestellt.
Nein, der Gedanke, die Trainer-Lizenz im Bereich Triathlon Leistungssport zu erwerben, war schon länger da. Nicht nur, weil ich mir vielleicht in Zukunft vorstellen kann, im Nachwuchsbereich zu arbeiten, sondern auch, weil mich die Theorie und Grundlagen hinter den Trainingsplänen interessieren.
Dass es allerdings eine derartig spannende, lustige und lehrreiche Woche in Bad Steinbach werden würde, hätte ich nicht gedacht. 7.30 Uhr Frühstück, 12 Uhr Mittag- und 18 Uhr Abendessen, dazwischen Unterricht und danach husch husch ins Bettchen. Ganz so streng wie auf dem Programm war es nicht und es blieb viel Zeit für eigenes Training und gemeinsamen Spaß.
Danke an alle die dabei waren. Freue mich schon jetzt auf Februar 2016, wenn es heißt: Lizenz zum Trainieren II.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.