…system! Dieser, gerade im Triathlon oft genutzten Spruch, ist nun auch mein Motto für die (leider bisher sehr verkorkste) Saison 2015. Nachdem Plan A, in Vichy bereits wertvolle Punkte für Kona 2016 zu sammeln, ganz und gar nicht aufging und dann neben den Wadenproblemen noch kleinere Hindernisse zu bewältigen waren, verfolge ich nun Plan B. Ein alter Plan (siehe Motto)! Soeben aus Fuerte zurück, wo ich 10 wertvolle Trainingstage verbringen konnte, sind es nur noch wenige Stunden und ich sitze im Flieger nach Orlando. Zunächst mal ist Ballern in Clermont angesagt. Die Grundlagen sind längst da, jetzt heißt es noch Schnelligkeit zu bekommen. Am 25. Oktober werde ich dann in gewohnter Manier in Miami beim Ironman 70.3 an den Start gehen. Das Hauptaugenmerk wird auf der Langdistanz in Arizona am 15.November liegen. Von Frodeno, Raelert und Co angespornt, sehe ich meinem Projekt positiv entgegen und hoffe, dass möglichst viele von euch verfolgen, was ich da drüben so mache. Ich versuche den widrigen WLAN-Bedingungen zu trotzen und öfter von mir hören zu lassen.

Liebe Grüße,

Marc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.