Kaum war der Muskelkater vom Ironman verschwunden und das Treppensteigen schmerzfrei, ging’s ab in den wohlverdienten Erholungsurlaub nach Slowenien. Eine Woche in das wunderschöne Socá-Tal zum Wildwasserpaddeln mit Freunden und Entspannen. In der Zeit wollte ich mal nichts von Triathlon bzw. Trainingsplänen hören und sehen. Einfach nur Spass an der Bewegung haben. Mit dem Grintavec habe ich sogar einen 2350m Berg bestiegen und war 6 Stunden unterwegs ohne dass ich eine Menschenseele gesehen oder gehört habe.

Das gab Motivation um mich die nächsten Wochen noch einmal voll konzentriert auf Hawaii vorzuberiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.