Schon sehr lange stand der Breisgau Triathlon in Malterdingen auf meiner Wunschliste. Ein Heimrennen ist immer etwas besonderes! Um so mehr hat es mich gefreut, dass das Rennen dieses Jahr perfekt in meinen Kalender und die Vorbereitung für Hawaii passte.

Die Mitteldistanz des Breisgau Triathlons ist berüchtigt für ihre bergige Lauf- und Radstrecke. Deshalb wollte ich schon von Beginn an nichts anbrennen lassen und setzte mich beim Schwimmen an die Spitze der großen Favoritengruppe.
Nach dem Wechsel auf das Fahrrad hatte ich kurzzeitig in den ersten Kilometer Probleme meinen Rhythmus zu finden, angekommen am ersten Anstieg war ich allerdings wieder voll im Wettkampfmodus und hatte Spaß auf den drei anspruchsvollen Runden.
Mit einem beruhigendem Vorsprung von mehreren Minuten wechselte ich auf die Laufstrecke und konnte mich nach 3:52:49h als Sieger feiern lassen.
Für mich war es eine sehr gelungene Veranstaltung und ich habe mich über die lokale Unterstützung sehr gefreut. Nebenbei war dies für mich eine super Leistungsüberprüfung: Der Weg stimmt in Richtung Ironman Weltmeisterschaft im Oktober!

Artikel in der Badische Zeitung: Link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.