Mit der Challenge Kraichgau war auch die letzte Station vor meinem Saisonhöhepunkt ein voller Erfolg. Als Gesamt 14. bei einem so namenhaften Starterfeld darf man beruhigt sagen, ich fühle mich bestens für Roth vorbereitet!

Im Rennen lief anfangs allerdings nicht alles perfekt. Mit einem etwas größeren Rückstand zur Spitze wie eingeplant, wechselte ich auf das Rad und arbeitete mich Platz um Platz nach vorne. Auf der Strecke erfuhr ich, dass die Spitzengruppe, zu denen fast alle Favouriten gehörten, schon einen extrem großen Vorsprung hatte und diesen auch mit “vereinten” Kräften ausbauten. So zog ich einfach mein Ding durch und war nach 90km als 19.  auf der Laufstrecke.

Dieses Jahr erneut in die Top Ten zu kommen, war zu dem Zeitpunkt schon außer Reichweite. Mit einem Halbmarathon von 1:18 konnte ich dennoch nahe heranlaufen und beendete den Wettkampf auf einem 14. Gesamtplatz. Mit meinem Auftritt bin ich durchaus zufrieden. In der Alterklasse konnte ich den 1. Platz belegen und darf mich jetzt Amateur Europameister nennen 😉

Vielen Dank fürs Anfeuern und daumendrücken!

Ergebnisse gibt es hier

Categories:

Tags:

Comments are closed

Pro-Team Mohrenwirt