Roth hatte definitiv Spuren hinterlassen – klar, die ersten Tage danach, das hatten mir Frankfurt und Hawaii schon deutlich eingeprägt, sind immer tödlich. So war es auch nach der Challenge Roth. Selbst eine Woche später musste ich mir eingestehen, dass es besser gewesen war, beim letzten Ligarennen in Schluchsee, Zuschauer zu sein. Das Gefühl, immer müde zu sein und die schweren Beine wollten nicht verschwinden. Ich fing langsam wieder an, locker zu trainieren und stellte mit meinem Trainer Frank den Wettkampf-Plan bis Florida zusammen (siehe Wettkämpfe). Da kam der Vorschlag meines Teamkollegen und Trainingspartners der Ironman-Vorbereitungen 2011, vier Tage zum Biken ins Montafon zu fahren, wie gerufen. Diese Abwechslung habe ich definitiv gebraucht! Wir fuhren am Montag, den 23.07. ins wunderschön gelegene St.Gallenkirch am Fuße der Silvretta-Gruppe in Vorarlberg. Dort nutzten wir die folgenden Tage und das tolle Wetter aus, die Umgebung rund um den Piz Buin auf dem Bike zu erkunden. Hierfür hatte ich von Merida das „one twenty“ zu Verfügung gestellt bekommen. Ein top Tourenbike, das mich beim Klettern sowie bei Abfahrten und Trails vollkommen überzeugt hat. Das Montafon ist landschaftlich und aus Sicht eines Sportlers ein echtes Paradies. Dann gibt es auch noch die perfekte Möglichkeit zur Regeneration und um noch mehr Spaß zu haben- den Mountain Beach. Ob Ruhezone oder Luftmatratzen-Rafting, jeder kommt vor der tollen Alpenkulisse auf seine Kosten. Abends folgten die kulinarischen Hochgenüsse- danke Martin! Am Donnerstagabend brachen wir dann wieder in Richtung Heimat auf. Es war wirklich eine willkommene Auszeit vom regulären Trainingsplan, auf den ich mich jetzt wieder freuen kann. Es geht wieder los, es wird Ernst und ich freue mich drauf!

Nächstes Wochenende warten gleich zwei Höhepunkte. Zunächst wird am Samstag, dem 04. August das olympische Triathlonrennen der Frauen um 10 Uhr unserer Zeit live aus dem Hyde Parc in London übertragen. Go, Svenja! (Für echte Fans: Fanshirts ) Am Sonntag, den 05. August werde ich über die Kurzdistanz beim Summertime Triathlon in Karlsdorf starten. Ich freue mich sehr, dass auch meine Team Silla Hopp- Kollegen Cornelius Freier, Robin Schmider und Nico Richter dabei sein werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.