Mit noch nicht ganz überstandenem grippalen Infekt flog ich Mitte Februar nach Fuerteventura. 2,5 Wochen trainieren bei angenehmen Temperaturen und Sonnenschein, sprich optimalen Bedingungen, umgeben und gepusht von der Crème de la Crème der nationalen Triathlonszene. Ich riss mich zusammen und schwomm, fuhr und lief die ersten Tage noch etwas verhalten. Gegen Ende besserte sich mein Zustand und die ein oder andere harte Einheit konnte dann doch abgehakt werden. Mein Durchhaltevermögen verdanke ich sicher meinen Trainingskollegen Nils Frommhold, seinem Bruder Jens und der Trainingsgruppe von Wolfram Bott, bei denen ich immer mitschwimmen durfte – vielen Dank! Wieder angekommen in Freiburg, hatten mich der Berufsalltag und die gewohnten Trainings-/Schlaf-/Essbedingungen schnell wieder eingeholt. Die Beine werden momentan immer leichter und auch die Motivation ist wieder voll da.

Am 07. April steht meine Freiburg Marathon-Premiere an. Ich werde den Halbmarathon für das Team CitySports Freiburg mitlaufen. 10 Jahre Freiburg Marathon mit 42 Bands auf 21km, vielen Zuschauern und einer hoffentlich soliden Laufleistung meinerseits 🙂 Davor und danach bin ich natürlich am Marathon-Messestand von CitySports  zu finden. Schaut vorbei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.